Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Zirkus

zirkusgruppeZweimal die Woche ist im "Pueblo" der IGS Linden der Zirkuszauber hautnah mitzuerleben. Der Schulzirkus COLIBRI gibt den Schülern die Möglichkeit, einzigartige Momente zu erleben, circensische Fähigkeiten zu erlernen und eine ganz besondere Gemeinschaft zu bilden.
 
Neben dem Training der einzelnen Disziplinen, wie z.B. Seillaufen, Jonglage, Trapez oder Akrobatik, werden den Kindern auch wichtige persönliche Kompetenzen vermittelt und das Miteinander der Gruppe durch verschiedene Spiele und Theaterübungen gefördert. Das Erlernte wird dann immer wieder in verschiedene Nummern vereint, die auf unterschiedlichen Festen und Galas gezeigt werden. Mit dabei waren Auftritte beim Fest für junge Leute oder der GOP-Gala.
 
Geführt wurde diese Gruppe bis 2016 durch Wolfgang Pruisken (Lehrer an der IGS und Vorstandsmitglied im CircO) und den FSJ'ler bzw. die FSJ'lerin des CircO - Netzwerk für Zirkuskünste.

Das CircO hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Zirkus im alltäglichen Prozess des lebenslangen Lernens zu etablieren. Zirkusarbeit eignet sich hervorragend dazu, Eigenschaften wie Kreativität, Spontaneität, Improvisationsvermögen und Teamfähigkeit zu fördern und auszubilden. Gerade für lernschwache Kinder und Jugendliche kann Zirkus ein wichtiges Element in der Berufs- und Lebensorientierung sein.
Deswegen besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der IGS Linden und CircO, durch die schon viele Zirkusträume erfüllt und viele Zuschauer begeistert wurden.