Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Bergen-Belsen


Seit 1997 hat die IGS Linden die Patenschaft zur Pflege und zum Erhalt der Überreste der Baracke 9 des ehemaligen KZs Bergen-Belsen übernommen.

Im Frühjahr jedes Jahres fahren zwei Stammgruppen des 9. Jahrgangs für eine Woche in ein Workcamp nach Bergen-Belsen, um dort unter Anleitung von Teamern der Gewerkschaft VERDI Pflegearbeiten durchzuführen und sich mit den Verbrechen, die dort von 1940 bis 1945 begangen wurden, zu befassen. Ein Gespräch mit einem Zeitzeugen ist immer ein Höhepunkt dieser Gedenkstättenarbeit.

Jeweils Ende Januar findet aus Anlass des Holocaust-Gedenktages (27.1.) die feierliche Übergabe der Patenschbergenbelsen1aft statt. bergenbelsen2 Viele aus der Öffentlichkeit bekannte Gäste haben diese Veranstaltung schon besucht: Frau von Meding, Vorsitzende der AG Bergen-Belsen (Foto), die hannoverschen Oberbürgermeister Schmalstieg und Weil sowie Bürgermeister Strauch (Foto), Herr Wernstedt, Präsident des niedersächsischen Landtags a.D., Frau Wettberg, Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover.  Im Januar 2009 war Herr Dr. Kahle, Leiter der Gedenkstätte Bergen-Belsen, der Hauptredner.

Aktuelle Übergabe 2018: siehe hier.

Zu dieser Veranstaltung gestaltet der jeweilige 10. Jahrgang ein Objekt, das am Aufgang von der Mensa zur Bibliothek präsentiert wird. Dort hängt zum Beispiel auch ein Band, auf das Schülerinnen und Schüler die Namen von Gefangenen des ehemaligen KZs geschrieben haben. Dieses Band wurde im Jahr 2002 zum Tag der Befreiung in Bergen-Belsen ausgelegt.

Das Engagement in und für Bergen-Belsen verstehen wir als aktive Friedensarbeit im Rahmen unseres Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

bergenbelsen-mahnmalNantke Hinrichs aus dem 12. Jahrgang hat Teile der Ausstellung gestaltet, die aus Anlass des 65. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers und späteren Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen am 15.04.2010 eröffnet wurde. Sie hat seit dem ersten Workcamp mit ihrer Stammgruppe regelmäßig an den Internationalen Workcamps teilgenommen. bergenbelsen-schrift

In der Woche vom 12.04. bis 16.04. war die 9A, vom 19.04. bis 23.04. wird die 9C dort sein und die Patenschaft zu den Überresten der Baracke 9 des Lagers festigen.

Die Ausstellung „Überlebenszeichen – Erinnerungen an Bergen-Belsen“ (http://www.bergenbelsen.de/) ist noch bis zum 13. Juni 2010 in der Gedenkstätte zu sehen.


Bericht zum Workcamp 2012 hier.